Sie sind hier: Infos / Kartoffelkönigin von Fallersleben / Aktuelles 2016
Dienstag, 19. Februar 2019

Kartoffelroden mit den Sülfelder Treckerfreunden

Die Kartoffelernte in Sülfeld - organisiert vom Treckerclub, Hr. Henning Ernst, findet alle zwei Jahre statt.

Die Kinder waren begeistert. Für die Mütter gab es Kaffee und Kuchen, für die Väter ein Bier.

Unsere Königinnen haben auch fleißig gesammelt. Die großen Kartoffeln haben sie liegen gelassen, denn für die größte Kartoffel bekommen die Kinder einen Preis.

Es hat Spaß gemacht.

Kartoffelkönigin Alessa

Am Dienstag 31. Mai 2016 begrüßte die Fallersleber Kartoffelkönigin Alessa eine neue Erdbeersorte.

Diese Beere heisst PRINZESSIN und ist am Spargel-Stand an der Wolfsburger Landstraße zu erhalten.

Königinnenempfang beim Niedersächsichen Ministerpräsidenten 2016

Am 09.05.2016 waren 34 niedersächsische Produktköniginnen bei Ministerpräsident Weil zu Gast.

In der Staatskanzlei in Hannover konnte die Fallersleber Kartoffelkönigin Hanne (Amtszeit 2013-2015) als Ehrenkönigin nicht nur mit der Kartoffel im Körbchen aufwarten - sie hatte Informationen und

das Fallersleber Herz mit dem Hymendichter Hoffmann v. Fallersleben für den Ministerpräsidenten dabei.

Ein schöner Nachmittag in könglicher Atmosphäre...

 

 

 

Minister für Ernährung und Landwirtschaft interviewt Fallersleber Kartoffelkönigin auf der GRÜNEN WOCHE IN BERLIN

Kartoffelkönigin Alessa hat am 16 & 17. Januar 2016 die Werbetrommel für Fallersleben in Berlin gerührt.

Ein buntes Rahmenprogramm gab den Produktköniginnen die Möglichkeit in den vielen Messehallen für ihr Produkt aus der Herkunftsregion zu werben.

UNSERE Kartoffelkönigin wurde als eine von 150 Produktköniginnen ausgewählt, zum Neujahrsempfang mit dem Landwirtschaftsminister - siehe Bild.

Zudem lockte Kartoffelkönigin Alessa die Gäste mit einem Ratespiel an den Stand der

 www.deutsche-koeniginnen.de

Hierzu wurde ein großer Korb mit Kartoffeln zum Schätzen den Messebesuchern angeboten. Das Spiel stieß bei jung und alt auf großen Anklang, so dass Alessa viele Gespräche über die Kartoffel und die Hoffmannstadt führen konnte.

Die Gewinnerin erhielt einen Bildband und es wurden viele Fots gemacht. Als Trostpreis bekamen die Rater ein Fallersleber Herz und ein selbstgeschriebenes Kartoffelrezept. Zum Abschluss verteilte Alessa mit Kartoffeln gefüllte Werbetüten.