Sie sind hier: Infos / Touristik / Freizeit / Kino
Dienstag, 19. Februar 2019

Metropol Fallersleben

Die Anfänge unseres Kinos gehen auf das Jahr 1921 zurück.
Zu dieser Zeit begann Hermann Knape im "Goldenen Stern" in Fallersleben Filme vorzuführen. Aus Platzgründen wechselte er dann später ins Hoffmann-Haus, wo die Filme noch von einem Klavierspieler musikalisch begleitet wurden.

1934 baute Hermann Knape das erste eigene Kino an der Ecke Bahnhofstraße und Mühlenkamp. Dieses erwies sich mit 290 Plätzen aber bald als zu klein, und so wurde ein neues Grundstück für ein größeres Kino gesucht und nicht weit entfernt gefunden.
Doch wegen des Krieges wurden erst mal alle Pläne auf Eis gelegt.

Das neue Metropol Theater, mit damals 430 Plätzen, konnte so erst im September 1955 an der Bahnhofstraße 33 seinen Vorhang für den Film "Die Deutschmeister" mit Romy Schneider zum ersten Mal öffnen.

Direkt zum Programm des Metropols